Die größten Abnehm-Mythen

 

Abnehm-Tipps und Tricks gibt es wie Sand am Meer.
Was funktioniert wirklich und was ist nur Mythos? Wir verraten Ihnen hier, was wirklich dahintersteckt und wie Sie gesund und langfristig abnehmen.

Mythos 1: Frühstück weglassen spart Kalorien: Grundsätzlich kommt es beim Abnehmen auf die Gesamtkalorienbilanz an. Nur wenn Sie weniger Kalorien zuführen als Ihr Körper täglich verbraucht, wenn Sie sich also in einem Kaloriendefizit befinden, werden Sie abnehmen. Das Frühstück wegzulassen ist eine Möglichkeit, Kalorien einzusparen. Jedoch funktioniert das nicht bei jedem. Wenn Sie dadurch später am Tag unter Heißhungerattacken leiden, sollten Sie nicht auf Ihr Frühstück verzichten.


Mythos 2: Light Produkte machen schlank: Light Produkte werben oft damit, fettarm zu sein. Weniger Fett wird dabei leider meistens durch Zucker oder chemische Süßstoffe ersetzt, um den Geschmack aufrecht zu erhalten. Das spart vielleicht die ein oder andere Kalorie, gesund ist es auf Dauer nicht. Hier lohnt sich ein Blick auf die Nährwerttabelle und Zutatenliste des Produkts. Setzen Sie sich kritisch mit einem Produkt auseinander bevor Sie es in den Einkaufswagen legen.


Mythos 3: Kohlenhydrate machen dick: Auch hier gilt: Nur ein Kaloriendefizit führt dazu, dass Sie abnehmen. Eine pauschale Aussage, dass Kohlenhydrate dick machen, lässt sich nicht treffen. Anzumerken ist allerdings, dass Weißmehlprodukte Ihren Blutzuckerspiegel Achterbahn fahren lassen. Das führt zu Heißhungerattacken und infolgedessen zu einer erhöhten Kalorienzufuhr. Achten Sie deshalb auf die Verwendung von Vollkornprodukten. Diese sind reich an Ballaststoffen und Vitaminen und sättigen langanhaltend.


Mythos 4: Je mehr Sie trainieren, desto schneller kommt der Erfolg: Viele Abnehmwillige machen den Fehler, sich zu Beginn zu viel zuzumuten. Aus der anfänglichen Motivation wird schnell Frustration, wenn Sie sich überfordern. Geben Sie Ihrem Körper Zeit, sich an das Training zu gewöhnen und achten Sie auf Regenerationstage. Lassen Sie sich einen individuellen Trainingsplan erstellen, um Ihr Ziel zu erreichen. Achten Sie in jedem Fall auf eine ausreichende Eiweißzufuhr. Eiweiß sättigt nicht nur langanhaltend, sondern ist der Grundbaustein für Ihre Muskulatur.


Mythos 5: Süßes ist strengstens verboten: Wer sich zu viel verbietet, schmälert den Erfolg auf langfristigen Erfolg. Wenn Sie sich zu sehr einschränken, neigen Sie schneller dazu, Diäten abzubrechen. Wenn Ihnen nach einem Stück Schokolade ist, genießen sie es bewusst! Wählen Sie gesunde Snacks wie z.B. Schokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 70%, Nüsse oder Beeren.

Wir von In Shape Physio & Fitness beraten Sie gerne und unterstützen Sie auf Ihrem Weg zur Wunschfigur. Wir freuen uns auf Sie!