EAP - Erweiterte Ambulante Physiotherapie im In Shape Physio

Die Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP) ist eine intensivierte physiotherapeutische Behandlung, die sich aus verschiedenen Methoden der Physiotherapie, der physikalischen Therapie und der Trainingstherapie zusammensetzt.

Die in der Standardtherapie vorwiegend isoliert angewendeten Behandlungsmaßnahmen der Physiotherapie, Krankengymnastik,  Massagetherapie oder Elektrotherapie  werden bei der Erweiterten Ambulanten Physiotherapie um die medizinische Trainingstherapie ergänzt und zusammengeführt. Die Erweiterte Ambulante Physiotherapie ist deshalb auch als Komplextherapie zu betrachten.

Der Behandlungsumfang liegt bei 2-3 Stunden pro Therapietag. Der Inhalt der Therapie wird von den behandelnden Therapeuten individuell und bedarfsgerecht zusammengestellt.

Die Erweiterte Ambulante Physiotherapie wird auch als „kleine Reha“ bezeichnet und wird hauptsächlich nach Operationen von Fachärzten verordnet, speziell nach Arbeitsunfällen, zur schnellen Wiederherstellung aller Funktionen und Wiedereingliederung ins Arbeitsleben.

Über folgende Kostenträger kann EAP beantragt werden:

  • Berufsgenossenschaften (BG)
  • Gesetzliche Unfallversicherungen
  • Private Krankenversicherungen
  • Bundeswehr, Feuerwehr, Polizei

In Shape Physio Standorte mit EAP Rehasport

Kontaktiere uns jetzt