Kiefergelenksbehandlungen im In Shape Physio

Das Kiefergelenk ist eines der am häufigsten benutzten Gelenke des Körpers und kann daher von Überlastungsbeschwerden betroffen sein. Ähnlich dem Meniskus im Knie liegt auch im Kiefergelenk eine Knorpelscheibe zwischen Gelenkkopf und Gelenkpfanne.

Erkrankungen des Kiefergelenks können durch Bissfehlstellungen, zahnärztliche Eingriffe oder Verletzungen wie beispielsweise bei einem Sturz entstehen. Auch Veränderungen in der Wirbelsäule, muskuläre Dysbalancen oder psychische Anspannungen können zu Beschwerden des Kiefers führen.

Die Kiefergelenkstherapie (CMD) ist ein physiotherapeutisches Behandlungsverfahren, welches bei Funktionsstörungen der Kiefergelenke eingesetzt wird. Dabei betrachtet der Physiotherapeut sowohl das Kiefergelenk selbst als auch das körperliche Gesamtbild, um sich einen Eindruck der Problematik zu verschaffen.

Durch Abtasten der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur wird die Druckempfindlichkeit und Beweglichkeit untersucht und die normabweichende Kopf- und Körperhaltung analysiert.

Während der Kiefergelenkstherapie kommen sanfte Massagetechniken, aber auch Anwendungen der manuellen Therapie, der Craniosacral-Therapie sowie aktive und passive Entspannungstechniken für die Kaumuskulatur zum Einsatz.

Je nach Beschwerden kann auch der Zahnarzt in die Therapie miteinbezogen werden.

In Shape Physio Standorte mit Kiefergelenksbehandlungen

Kontaktiere uns jetzt